Andreas Gadde

Im Wahlkreis 29 Osterfeld Mitte tritt Andreas Gadde als neuer Kandidat an. Zum bisherigen politischen und gesellschaftlichen Engagement des 52-jährigen zählen kommunale Wohnungspolitik, antifaschistische Aktionen, Jugendzentrumsbewegungen, soziokulturelle Zentren und weiteres.

Er ist außerdem als sachkundiger Bürger im Oberhausener Sozialausschuss, im Vorstand des Vereins „Riwetho“ und im Aufsichtsrat der Riwetho Genossenschaft aktiv.

Er kandidiert auf Platz 6 der Ratsliste und auf Platz 2 der Reserveliste für die Bezirksvertretung Osterfeld. Es geht ihm vor allem darum, mit der Stadtgesellschaft kommunale Möglichkeiten auszuschöpfen.

„Die Welt besser machen, fängt im Kleinen an und wirkt wie ein Schmetterlingsschlag. Ich möchte das mitentwickeln und Teil davon sein.“

Zu den Themen, für die er sich einsetzen möchte, zählen Bildung und Jugend, Chancengleichheit und Entwicklung solidarischer Werte, Kultur für Oberhausen, Integration und Digitalisierung.