Gesundheit

Die Corona-Krise hat auch in Oberhausen Defizite in diesem Bereich aufgezeigt. Dazu gehören die Beschäftigungsbedingungen des pflegerischen und medizinischen Personals, aber auch die hinreichende Bereitstellung von Krankenhausbetten, medizinischem Equipment und Verbrauchsmaterialien. Auch wenn der Rat der Stadt nicht der Ort der gesundheitspolitischen Gesetzgebung ist, wollen wir GRÜNEN, dass sich alle relevanten Akteure für eine bessere Bezahlung und flächendeckende Tarifdeckung in den Krankenhäusern einsetzen.

Psychischer Druck und psychische Erkrankungen – Prävention und Unterstützung

Kommunale Gesundheitspolitik muss die ganze Stadtgesellschaft im Blick und Antworten auf ungünstige Entwicklungen haben. Dabei ist es immer wichtig, den einzelnen Menschen und seine individuelle Problemlage zu erkennen und maßgeschneiderte Hilfen anzubieten. Nicht erst wenn die Probleme da sind, muss kommunale Gesundheitspolitik Antworten haben. Prävention ist ein wichtiger Teil der Fürsorge.

Psychische Probleme bei Kindern und Jugendlichen, die von Familien nur schwer aufzufangen sind, nehmen zu. Mobbing hat im Zeitalter der sozialen Netzwerke eine neue Dimension erreicht. Hier muss präventiv aufgeklärt und bei akuten Problemen aktiv unterstützt werden. Hier wollen wir GRÜNEN, dass die Schulsozialarbeit und die schulpsychologische Beratung ausgebaut wird, um dem steigenden Bedarf an Unterstützung gerecht werden zu können.

Einer hohen Belastung sind auch Kinder und Jugendliche ausgesetzt, die erkrankte erwachsene Familienangehörige betreuen müssen. Sie brauchen daher intensive Unterstützung, die durch gezielte Programme auf kommunaler Ebene geleistet werden kann und muss. Wir GRÜNEN unterstützen alle Bestrebungen, solche Hilfen zu leisten.

Klimaschutz ist Gesundheitsschutz – Orte zum Wohlfühlen

Saubere Luft, Oasen, Bewegung, Ruhezonen, gute Lebensmittel – all dies sind Grundpfeiler gesunden Lebens. Wir GRÜNENsetzen uns dafür ein, dass in der Stadt Flächen der Ruhe, des verminderten Auto- und Parkverkehrs sowie Grün zu Entspannung und mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen bzw. erhalten bleiben. Mehr Orte, an denen Bewegungsangebote gemacht werden sowie der Ausbau des Radwegenetzes haben dabei Priorität.

Zugleich sind solche Orte der Ruhe, Entspannung und Bewegung ebenso Orte der Begegnung. Viele Menschen leiden in anonymen Stadtgesellschaften an Einsamkeit. Plätze, an denen man Freiräume für eigene Ideen und Unternehmungen findet und an denen man Menschen treffen und sich austauschen kann, sind für die psychische Gesundheit wichtig und helfen gegen Vereinsamung. Da dies inzwischen nicht nur alte Menschen betrifft, sind auch Mehrgenerationenwohnprojekte  ein Mittel für ein gutes Miteinander.

Wir GRÜNEN wollen Orte schaffen, die für verschiedene Generationen attraktiv sind und guttun.

Städtische Pflegeeinrichtungen – Anker im Quartier

Wir GRÜNEN wollen städtische Pflegeeinrichtungen zu Anlaufstellen im Quartier machen. Die Einrichtungen sollen sich öffnen für verschiedene Menschen. Café- und Restaurantbetriebe wären vorstellbar, aber auch Sportangebote, Veranstaltungen und Treffpunkte für nettes Beisammensein. Ältere Menschen könnten dadurch gut in Kontakt bleiben und neue Kontakte knüpfen. Bewohner*innen der Einrichtungen würden Verbindungen nach außen pflegen und erneuern können. Ein Gewinn für alle. Außerdem soll in den Pflegeeinrichtungen zukünftig noch mehr auf die persönlichen Bedürfnisse der Bewohner*innen eingegangen werden.

Die Anforderungen an Pflege und Unterstützung steigen, da die Zielgruppen vielschichtiger werden. Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und religiösen Hintergründen, mit unterschiedlicher sexueller Identität – all diese individuellen Besonderheiten müssen auch im Alter berücksichtigt werden. Alte Menschen sollen nach Möglichkeit selbst entscheiden, wie und wo sie leben wollen und von wem sie gepflegt werden sollen.

Ambulante Pflegeangebote, zukunftsweisende Wohnformen und solidarische Nachbarschaft entsprechen zeitgemäßer Pflege. Alle sinnvollen Initiativen in diese Richtung wollen wir GRÜNEN in Oberhausen unterstützen und anstoßen.